Flaschenschneider - welchen?

Hilfsmittel für die Glasbearbeitung.
Nachricht
Autor
questionesse
Glaserlehrling
Glaserlehrling
Beiträge: 6
Registriert: 09.05.2012, 12:32

Flaschenschneider - welchen?

#1 Beitragvon questionesse » 09.05.2012, 20:13

Hallo zusammen,

nach einigen Schwierigkeiten habe ich es hier ins Forum geschafft, um mich mal bei den Experten umzuhören.

ich bin auf das schneiden von Flaschen aufmerksam geworden und würde mich gerne mal daran versuchen.
Es gibt ja spezielle Schneider - würdet ihr sowas für den Anfang empfehlen?
lieber liegend
Bild

oder stehend?
Bild

wenn ich das richtig sehe, kann man damit erstmal nur gerade schneiden, nicht?

Mit was könnte man denn schräg schneiden? Oder muss da eine Glassäge her?

und womit glätte ich die Bruchkanten?

Ich würde auch gerne mattieren - wie stellt man soetwas an?

Fragen über Fragen :roll:

questionesse
Glaserlehrling
Glaserlehrling
Beiträge: 6
Registriert: 09.05.2012, 12:32

Re: Flaschenschneider - welchen?

#2 Beitragvon questionesse » 15.05.2012, 10:50

Niemand eine Idee?

questionesse
Glaserlehrling
Glaserlehrling
Beiträge: 6
Registriert: 09.05.2012, 12:32

Re: Flaschenschneider - welchen?

#3 Beitragvon questionesse » 17.05.2012, 21:58

huhu :cry:

questionesse
Glaserlehrling
Glaserlehrling
Beiträge: 6
Registriert: 09.05.2012, 12:32

Re: Flaschenschneider - welchen?

#4 Beitragvon questionesse » 03.06.2012, 20:19

Irgendjeemand?

-welchen Schneider haltet ihr für besser in der Anwendung?
-Womit hönnte man schräge Schnitte realisieren?
-womit glättet man die Bruchkanten am Besten?
-und wie mattiert man Glas?

:roll:

stubbe1
Glasergeselle
Glasergeselle
Beiträge: 30
Registriert: 30.12.2009, 07:28
Wohnort: Emsland
Kontaktdaten:

Re: Flaschenschneider - welchen?

#5 Beitragvon stubbe1 » 15.06.2012, 18:40


questionesse
Glaserlehrling
Glaserlehrling
Beiträge: 6
Registriert: 09.05.2012, 12:32

Re: Flaschenschneider - welchen?

#6 Beitragvon questionesse » 15.06.2012, 18:48

Ah super, da steht ja schonmal ein bisschen was zum schleifen.

-Aber welchen Schneider haltet ihr für besser?
-Und wie mattiert man?
-und wie siehts mit schrägen schnitten aus?

stubbe1
Glasergeselle
Glasergeselle
Beiträge: 30
Registriert: 30.12.2009, 07:28
Wohnort: Emsland
Kontaktdaten:

Re: Flaschenschneider - welchen?

#7 Beitragvon stubbe1 » 15.06.2012, 19:27

Selber habe ich das Gerät nicht getestet.
Schräge Schnitte würde ich vielleicht vorher, mithilfe einer farigen Flüssigkeit im inneren der Flasche, anzeichnen,
und dann mit einer zweiten Person schneiden.
Mattiert habe ich schon ein paar mal solche Flaschen.
Das waren Schriftzüge oder Bilder.
Damit zum Beispiel: http://www.harke.com/index.php?id=2322&L=1

www.el-glas.de

questionesse
Glaserlehrling
Glaserlehrling
Beiträge: 6
Registriert: 09.05.2012, 12:32

Re: Flaschenschneider - welchen?

#8 Beitragvon questionesse » 15.06.2012, 19:31

uff - das sieht teuer aus!
Ich dachte, da gäbe es vielleicht chemische Methoden...

stubbe1
Glasergeselle
Glasergeselle
Beiträge: 30
Registriert: 30.12.2009, 07:28
Wohnort: Emsland
Kontaktdaten:

Re: Flaschenschneider - welchen?

#9 Beitragvon stubbe1 » 15.06.2012, 19:44

wenn es nicht so viel wird, würde ich mir jemanden suchen, bei dem ich das machen kann.
Ausserdem sind bei den meisten Baumarktkompressoren einfache Strahlpistolen dabei.
Mit Glasätzen kenne ich mich nicht so aus. Würde ich auch nicht machen, weil nicht ungefährlich.
Ausserdem gibts Entsorgungskosten.
Eine Alternative wäre vielleicht lackieren.
http://www.peter-lacke.de/deu/peter-lac ... /glas.html

www.el-glas.de


Zurück zu „Werkzeug“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast