Glasplatte belastbarkeit

Tips und Tricks.
Nachricht
Autor
beASt

Glasplatte belastbarkeit

#1 Beitragvon beASt » 03.10.2005, 14:45

Hallo,

ich hab vor mir einen neuen schreibtisch zu basteln,

ich weiss zwar noch nicht alle details, aber eins weiss ich schon, und zwar möchte ich mir genre eine ablagemöglichkeit für meinen laptop erschaffen die ich mir folgendermaßen vorgestellt habe.

in die holzplatte werde ich mir eine glasplatte so einbauen das ich diese leicht abheben kann, darunter würde ich gerne meinen laptop verstauen.

jetzt stellen sich mir aber folgende fragen:
-wie öffne ich die glasplatte ? (ich hab mir gedacht um sie einzubauen fräse ich mir einen rand auf den sie einfach aufgelegt wird)
mittels fingerloch? oder gibts da bessere ideen?

- wie siehts mit der tragfähigkeit aus bzw wie stark muss die glasplatte sein, fläche ist ca 50x40cm


danke schon mal für eure ratschläge

LG
Stefan

Der Essener
Glaserlehrling
Glaserlehrling
Beiträge: 5
Registriert: 31.07.2007, 01:02
Wohnort: Essen

#2 Beitragvon Der Essener » 31.07.2007, 02:01

meines erachtens reicht eine Float 6mm völlig aus
Zur Sicherheit kann diese auch in ESG gefertigt werden

Fingerloch sieht ein bisserl doof aus

bei Bohle gibt es solche kleinen ringe in Chrom die werden "um" das Bohrloch geschraubt sieht besser aus und macht Optisch noch was her....
Ich bin keine Signatur, ich Putz hier nur....

Knartf
Glaserlehrling
Glaserlehrling
Beiträge: 6
Registriert: 12.01.2017, 08:28
Stadt: Erfurt

Re: Glasplatte belastbarkeit

#3 Beitragvon Knartf » 12.01.2017, 08:59

ich würde vielleicht ein Verbundsicherheitsglas 6,besser 8 mm nehmen.
Bei eventuellem Bruch bleibt die Stabilität der Scheibe bis zu einem gewissen Grad erhalten.


Zurück zu „Tips zur Glasbearbeitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast