Frage zum Glas-Kleben und ...

Alles was mit der UV-Verklebung zu tun hat.
Nachricht
Autor
GRace
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: 04.06.2006, 19:50
Wohnort: Ehingen an der Donau

Frage zum Glas-Kleben und ...

#1 Beitragvon GRace » 04.06.2006, 20:12

Hallo,

habe mich gerade angemeldet weil ich eine Frage an euch habe und noch nichts passendes im Internet gefunden habe.

Ich will mir eine Lampe selberbauen und muß eine Glasscheibe 60 x 30 x 1 cm aufhängen. Die Glasscheibe habe ich bereits. Es handelt sich um ESG. Kein Problem habe ich mir gedacht, einfach vier Löcher bohren um die Scheibe aufzuhängen :-) Ihr wisst schon was jetzt kommt.

Nein so weit kams nicht. Ich habe mich dann im Internet informiert und habe rausgefunden das ESG nicht mehr bohrbar oder Schleifbar ist nach der Vorspannung. :-(

Ok, neuer Ansatz: Ich möchte vier Edelstahlzylinder auf die Glasscheibe kleben und danach mit Hilfe von vier Drahtseilen aufhängen. Ok, im Internet nach Klebern gesucht und einen Uv-Kleber gefunden, welcher farblos und völlig klar aushärten soll und dabei ca. 16 N pro qmm halten soll. Also Glasscheibe 4kg : 4 Seile = 1Kilo pro Verklebung. Ein Edelstahlzylinder = 3cm Durchmesser =7.069 qcm sollte also dicke reichen, oder??

Jetzt eine bzw. gleich 3 Fragen.

1. Uv- Kleber härtet bei Uv-Licht aus. Auf einer Seite habe ich aber gelesen dass ESG die Uv-Anteile im Licht filtert, also kein Uv-Licht zu der Klebestelle vordringen kann. Irre ich mich oder stimmt dies?

2. Wenn dem so ist: Welche Kleber könnte ich sonst benutzen der, völlig farblos aushärtet , super hält, mit der Zeit nicht vergilbt und für normal sterbliche zb. im Internet käuflich ist? Er muß auf jeden Fall bombastisch halten, die Platte sollte mir nämlich nicht auf den Kopf fallen. :-) Wo im Internet bekommt man so einen Kleber?

3.Habt ihr eine Idee wo man solche Edelstahlzylinder herbekommt oder habt ihr sogar eine bessere Idee für die Aufhängung?


So, vielen Dank fürs lesen und ich würde mich naturlich sehr über die eine oder andere Antwort freuen, also bis dann und ein schönes Wochenende noch. :wink:

Benutzeravatar
Glaser
Altgeselle
Altgeselle
Beiträge: 67
Registriert: 05.06.2004, 23:42
Kontaktdaten:

#2 Beitragvon Glaser » 05.06.2006, 14:28

Hallo
Schön das du dich vorher informiert hast wäre sonst eine schöne Schweinerei geworden.
Hierzu:
1. Uv- Kleber härtet bei Uv-Licht aus. Auf einer Seite habe ich aber gelesen dass ESG die Uv-Anteile im Licht filtert, also kein Uv-Licht zu der Klebestelle vordringen kann. Irre ich mich oder stimmt dies?


Das was du gelesen hast handelt sicherlich von Vsg(Verbundsicherheitsglas) dort hindert die Folie, die Klebestelle mit Uv-Licht zu befeuern.

2. Wenn dem so ist: Welche Kleber könnte ich sonst benutzen der, völlig farblos aushärtet , super hält, mit der Zeit nicht vergilbt und für normal sterbliche zb. im Internet käuflich ist? Er muß auf jeden Fall bombastisch halten, die Platte sollte mir nämlich nicht auf den Kopf fallen. Wo im Internet bekommt man so einen Kleber?


Am besten ist es das Werkstück dem Glaser zu überlassen, der klebt dir fachgerecht deine Teile an die Scheibe.

Stichwort:Kleber,Uv-Licht,Reiniger,Know how,Garantie etc..
Das würde eigentlich schon den Kostenrahmen sprengen.

3.Habt ihr eine Idee wo man solche Edelstahlzylinder herbekommt oder habt ihr sogar eine bessere Idee für die Aufhängung?


Auch hier würde ich zum Glaser deiner Wahl gehen, wenn er sich ein wenig darauf spezalisiert hat kann er dir sicherlich einiges zeigen.
Ansonsten kommen die Werbefritzen in die engere Wahl.

Wenn du mit diesen Lampen in Serie gehen willst sieht es natürlich etwas anders aus, aber davon gehe ich erst mal nicht aus.

Dürfen Glaser das
Glaser dürfen das

GRace
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: 04.06.2006, 19:50
Wohnort: Ehingen an der Donau

#3 Beitragvon GRace » 05.06.2006, 18:26

Hi,

erst mal vielen Dank für die Antworten. :D

Ich habe mich ja auch gewundert, aber hier stehts :?:

http://www.bestklebstoffe.de/media/datenblaetter/INFO-PLallgemeinRev002.pdf

am besten nach " Sicherheitsglas " suchen.

Nein ich will die Lampe nur einmal bauen :D soll ja ein Unikat werden. Jetzt müsste ich nur noch einen guten Glaser in meiner Umgebung kennen. Bis jetzt fällt mir mal noch keiner ein. Ich werde mal die gelben Seiten zu Hilfe nehmen oder kennt jemand von euch einen Guten in der Umgebung von Ulm? Auch wäre interessant was er dann dafür verlangt. Mal schauen.

Auf jeden Fall besten Dank. :wink:


Zurück zu „Glas kleben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast