Eingangstüre Altbau...

Was nicht direkt mit Glas zu tun hat.
Nachricht
Autor
König der Laien
Beiträge: 1
Registriert: 20.01.2011, 13:09

Hallo Liebe Glaser, ich bin umgezogen in eine Altbauwohnung (zur Miete). Die Eingangstür hat insgesamt 6 "Glasfensterchen" aus unterschiedlichen Glassorten. Da ich ein zusätzliches Sicherheitsschloß einbauen möchte, wollte ich auch das Glas taus

#1 Beitragvon König der Laien » 20.01.2011, 13:29

Hallo Liebe Glaser,
ich bin umgezogen in eine Altbauwohnung (zur Miete). Die Eingangstür hat insgesamt 6 "Glasfensterchen" aus unterschiedlichen Glassorten. Da ich ein zusätzliches Sicherheitsschloß einbauen möchte, wollte ich auch das Glas tauschen lassen oder mit Hilfe selbst machen (Kollege ist Schreiner mit Glaser-erfahrung ;) ).
So, nun der Kern meiner Frage: Ich möchte ein einigermaßen Einbruchssicheres Glas das natürlich nix kostet. Kleiner Scherz, ich muß natürlich die Kosten selbst tragen, und in einer Mietwohnung möchte man den Ball Flach halten.

1. Drahtglas ? Ist ja eigentlich kein Einbruchschutz
2. Splitterschutzfolie zum bekleben ? z.b. bei Amazon ?
3. Sicherheitsglas beim Fachmann bestellen - Kosten ?

Is schon klar welche die sicherste Lösung ist, nur muß das Verhältnis stimmen..

Was kann ich von meinen einzelnen Optionen erwarten ? Danke für eure Antwort(en).

Herzlich, der König der Laien

newcomer
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: 14.02.2011, 17:31

Hallo ist ja nun schon eine Weile her, Deine Anfrage. Wofür hast Du Dich denn jetzt entschieden? Für Isolierglas-Scheiben? Gruß Peter

#2 Beitragvon newcomer » 29.03.2011, 08:36

Hallo
ist ja nun schon eine Weile her, Deine Anfrage.
Wofür hast Du Dich denn jetzt entschieden?
Für Isolierglas-Scheiben?

Gruß Peter


Zurück zu „Andere Sachen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast